Sanfte Wirbel Therapie bei Pferde

Mit dieser Methode wird das Heilen über die Wirbelsäule erzielt.

Rückenschmerzen und viele andere Leiden der Pferde entstehen durch unsere heutige Zivilisation. Zu wenig Bewegung, hin- und her Wallungen des Pferdes auf den Weiden, übertriebene Sprünge und Kehrwendungen im Sportbereich - es gibt so vieles, was dem Tier täglich zusetzt.

Dadurch wird der gesamte Knochenapparat enorm belastet und deformiert.

Dazu ist zu beachten, dass diese schönen, majestätischen Tiere unsere eigenen inneren Probleme übernehmen. Hier werden die Fehlstellungen des gesamten Knochenapparates um ein Weiteres negativ beeinflusst.

Die Nervenbahnen die aus der Wirbelsäule austreten und die Organe ansteuern, können unter anderem durch die beschriebenen Beeinträchtigungen stark belastet und schlimmstenfalls eingeklemmt werden.

Jede Fehlstellung der Wirbel kann Auswirkungen auf eine Vielzahl von Blockaden und Beschwerden auf allen Ebenen des Wesens haben: im Bereich der Nerven, des Kreislaufsystems, des energetischen oder des psychischen Bereiches des Tieres.

Meine Behandlungsmethode erlaubt es, die Wirbel, mit sanft ausgeübtem Druck oder mit Ziehbewegungen auf den Quer- oder Dornfortsätzen, wieder in ihre richtige Lage zu schieben.

Mit dieser Methode richtet sich die Wirbelsäule, die Muskulatur und die Nervenbahnen gleich mit aus. Die Beine, das Becken und die Schultern werden in der Behandlung ebenfalls wieder richtig positioniert. Wobei der Kunde, die Kundin, mir beim einschieben der Wirbel mithilft, indem er die Beine seines Tieres auf bestimmte Art und Weise währenddessen bewegt. Wenn dieses nicht geht, nehme ich gerne Svenja mit. Sie ist ausgebildete Tierarzthelferin und hilft mir mit bei der Behandlung ihres Pferdes.

Meine Behandlungen führe ich immer sanft aus. Ruckartige Bewegungen sind sowohl bei Menschen als auch bei Tieren kontraproduktiv.

Um den Tieren zu helfen arbeite ich während meinen Behandlungen immer mit sehr viel Einfühlungsvermögen.

Bitte bedenken Sie auch:
Unsere Tiere nehmen, wie auch oben beschrieben, viele Blockaden von ihren Besitzern auf. Ich empfehle Ihnen, als Besitzer/in, oder Bereiter/in, die sanfte Wirbel Therapie, oder / und die Geist Chirurgie gleichzeitig auch an sich selber ausführen zu lassen.

Wir können diese gerne im Stall, im Kaffeeraum oder im Reiterstübchen durchführen.

Sie können auch für sich selber, einen privaten Termin bei mir vereinbaren.

Sie fühlen sich danach besser und auch ihr Pferd wird sich merklich wohler und entspannter fühlen.

Wichtig:
Ich brauche bei der Behandlung von Pferden die Mithilfe einer Person. Diese sollte die Beine Ihres Tieres nach meinen Angaben bewegen, damit ich den Knochenapparat wieder zusammenfügen und sanft richten kann.

Wenn Sie in irgendeiner Form beeinträchtigt sind, nehme ich gerne Svenja meine Helferin und ausgebildete Tierarzthelferin mit. Diese werde ich separat zu meiner Behandlung berechnen.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten: